zu meiner person


Schon als kleines Mädchen machte es mir grosse Freude auf dem Schulweg Blumen für meine Mama zu pflücken. Da war es auch nicht verwunderlich das ich eine Lehre als Blumenverkäuferin erfolgreich abgeschlossen habe. Einige Jahre habe ich dann bei einem Grossverteiler in der Blumenabteilung gearbeitet und mir da auch viel Know-how angeeignet.

 

Ich habe dann den Sprung ins Büro geschafft, was mir sehr gut gefallen hat. Jedoch hat mir das kreative Arbeiten dabei immer mehr gefehlt. Aus der Not habe ich dann angefangen für meine Kollegen Geburtstags und Abschieds karten zu gestalten. Das hat mir sehr viel Spass gemacht, da ich auch immer versucht habe die Karten extra auf den Empfänger abzustimmen. Es sind dann immer mehr kleinere und grössere Projekte dazu gekommen. Als ich dann meinen jetzigen Mann kennen lernte wurde ich zudem mit dem H0-Virus infiziert (Modellbau). Auf diesem Gebiet haben wir dann auch einige Kurse besucht und nehmen jährlich in Deutschland am Herpa Seminar teil.

 

Ausserdem bin ich ein stolzes Mami von einer Tochter und einem Sohn die hoffentlich auch so gerne basteln wie Ihre Eltern.